Corina Bülow

Vorsitzende

wohnt in Mönchengladbach

Beruflicher Werdegang:

Nach dem Abitur Jurastudium und Tätigkeiten in diversen Anwaltskanzleien

Büroleiterin und Fachreferentin für zwei Bundestagsabgeordnete im Bereich Soziales

Politischer Werdegang und Ehrenämter:

Seit 2015 Mitgliedschaft in zwei Parteien, zuletzt parteilos

Hat maßgeblich am Aufbau und Administration von Landesverbänden mitgewirkt und sich stark bei der Organisation von Wahlkampf- und Informationsveranstaltungen, sowie der Ausarbeitung von Wahl- und Grundsatzprogrammen engagiert.

Fraktionsvorsitzende der heutigen Stadtratsfraktion von Bündnis Deutschland in Mönchengladbach.

Gründungsmitglied des Bündnis Deutschland und Landesbeauftragte NRW

Markus Schröder

stellvertretender Vorsitzender

wohnt in: Bochum

Beruflicher Werdegang:

Nach dem Studium wurde er Konstrukteur und Projektleiter im Bereich grossindustrieller Entstaubungs- und umwelttechnischer Anlagen im weltweiten Vertrieb und hat bei dieser Tätigkeit bereits auf allen Kontinenten Projekte betreut.

Politischer Werdegang und Ehrenamt:

Seit 2015 Mitgliedschaft in zwei Parteien, zuletzt war er Mitglied in der Bürgerallianz Deutschland, die sich zugunsten von Bündnis Deutschland aufgelöst hat.

Seit 2017 war er Mitglied in zwei Ratsausschüssen als Sachkundiger Bürger und ist seit 2020 Mitglied in der heutigen Stadtratsfraktion von Bündnis Deutschland in Bochum und vertritt die Partei in der Bezirksvertretung Bochum-Nord.

Gründungsmitglied des Bündnis Deutschland

Norbert Dippel

stellvertretender Vorsitzender

Beruflicher Werdegang:

Nach dem Abitur folgte eine zweijährige Ausbildung zum Reserveoffizier, daran schloß sich ein Jurastudium mit dem Schwerpunkt in Europarecht an.

Dadurch ergab sich die Anstellung im Europaausschuss des Bundestages und die Tätigkeit für mehrere Bundestagsabgeordnete.

Nach der Beendigung des Jurastudiums folgte die Anstellung in einer Wirtschaftskanzlei sowie die Tätigkeit bei der Heeresinstandsetzungslogistik GmbH in verschiedenen Positionen.

Nach dieser Tätigkeit wurde er freiberuflicher Rechtsanwalt in Bonn.

Politischer Werdegang und Ehrenamt:

Die lange Verbundenheit mit der CDU, wurde trotz des großen Engagement für die Bürgerrechtsgruppen und die neuen Parteien bei der letzten Volkskammerwahl der DDR und den Tätigkeiten in Verbindung mit dem Bundestag vor kurzer Zeit endgültig beendet.

Neben diesen politischen Tätigkeiten bestehen noch vielfältige Aktivitäten bei verschiedenen Vereinen, so einem regionalen Naturschutzverein und Transparency International.

Gründungsmitglied des Bündnis Deutschland

Alexander Wey

stellvertretender Vorsitzender

Beruflicher Werdegang:

Nach der Schulzeit und einer Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbauer, beschäftigt er sich heute mit der Akquise, der Bedarfsermittlung, dem Verkauf von Fahrzeugen und der Kundenbetreuung im Bereich von Handwerk und Transportwesen.

Politischer Werdegang und Ehrenamt:

… folgt

Gründungsmitglied des Bündnis Deutschland

Vera Maria Groß

Schriftführerin

geb.: 1981

Beruflicher Werdegang:

Nach der Schule und der Ausbildung beschäftigt sie sich heute mit der Verwaltung bei der Caritas Seniorendienste Rhein-Kreis Neuss gmbH.

Politischer Werdegang und Ehrenamt:

Gründungsmitglied des Bündnis Deutschland

Nicole Scheer

Landesschatzmeisterin

geb.: 1971, wohnt in: Bochum

Beruflicher Werdegang:

Nach dem Abitur und der Ausbildung zur Bürokauffrau war sie im Bereich der Haus- und Grundstücksverwaltung und 18 Jahre für ein mittelständisches Unternehmen tätig. Ab 2018 wurde sie Büroleiterin und Fachreferentin für einen Bundestagsabgeordneten und betreute z.B. den Wirecard Untersuchungsausschuss. In dieser Zeit schloss sie auch ihr Studium mit dem Bachelor in Finanzen ab.

Politischer Werdegang und Ehrenamt:

Seit 2013 ist sie parteipolitisch aktiv und war Sachkundige Bürgerin in zwei Ratsausschüssen in Bochum.

Seit 2020 ist sie die Fraktionsvorsitzende der heutigen Fraktion Bündnis Deutschland in Bochum und Bezirksvertreterin im Bezirk Bochum-Südwest.

Gründungsmitglied des Bündnis Deutschland

Axel Strack

Beisitzer

Geb. 1972 – wohnt in: Essen – verh. 2 Kinder

Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann – Grundwehrdienst in Hemer PzBtl. 203

Studium von 1994-1997 techn. BWL – unterbrochen wegen erster Selbständigkeit

Seit 2004 selbständiger IT-Berater, Administrator und IT-Systemtechniker – STRACK-IT in Essen-Werden.

2008-2012 Mitglied Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V. – Kreisverband Essen (MEO-Region), u.a. Ressortleiter Existenzgründung und Unternehmensnachfolge, 2010 Vorstandsvorsitzender

Bündnis Deutschland ist meine erste aktive politische Station – eine werteorientierte Politik, die mich mitnimmt und zugleich motiviert mitzumachen.

Lars Schmidt

Beisitzer

Geboren: 1995 in Gelsenkirchen

Abitur mit Schwerpunkt Deutsch & Mathematik; Studium der Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt im Steuer- und Finanzrecht; aktuell Studium des Wirtschaftsrechts (Dipl.-Jurist), Selbstständig, Referent im Fraktionsbüro, zwei kommunale Mandate

Von 2017-2022 in der Alternative für Deutschland inkl. Vorstands- und Programmarbeit sowie Parteitagsdelegierter, Gründungsmitglied von Bündnis Deutschland

Dustin van Impel

Beisitzer

Geboren in Bergisch Gladbach und aufgewachsen im Bergischen Land

Als seit dem Jahr 2013 tätiger Immobilienmakler, der mit der Akquise und Vermittlung von Mietwohnungen begonnen hat und später auch den Verkauf von Immobilien im Raum Köln durchführt, sowie zwischenzeitlich die Leitung eines Standorts übernommen hat, begleitet mich das politische Interesse schon viele Jahre.

In diesen Zeiten ist es wichtiger denn je, dass die Politik auf Fakten basiert und Transparenz schafft, die für jeden zugänglich und verständlich ist. Deshalb werde ich mich dafür einsetzen, dass Entscheidungen aufgrund von sachlichen Informationen getroffen werden und dass diese Informationen in einer klaren und verständlichen Sprache kommuniziert werden.

Meine berufliche Erfahrung hat mir gezeigt, dass der beste Weg, um erfolgreich mit Menschen zu kommunizieren, darin besteht, offen und ehrlich zu sein. Gleiches gilt auch für die Politik. Nur wenn Politikerinnen und Politiker offen und ehrlich mit uns allen kommunizieren, können wir Vertrauen aufbauen und gemeinsam Lösungen finden, die für alle Beteiligten von Vorteil sind.